Immer mehr BioMacher in NRW

Netzwerktreffen BioMacher NRW

  • 29. Januar 2016, 10.00 – 16.00 Uhr
  • Landesfinanzschule NRW, Am Schmalenhof 4, 42369 Wuppertal

Hintergrund

  • Immer mehr Gäste in Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie wünschen sich ökologisch erzeugte Lebensmittel und Produkte aus der Region.
  • In NRW gibt es mittlerweile einige Hundert gastronomische Betriebe mit Bio-Angeboten, darunter immer mehr, die ihre Bio-Lebensmittel auch aus der Region beziehen wollen.

Inhalt und Nutzen

  • Sie erfahren, welche aktuellen Lebensmittel- und Ernährungstrends es gibt und welche Bedeutung sie für die Außer-Haus-Verpflegung haben. Wir informieren Sie darüber, welchen Stellenwert die Themen „Bio“, „Regional“, „Artgerecht“, „Fair“ und „Nachhaltig“ für Verantwortliche von Profiküchen und für deren Gäste haben.
  • Mit der Kantine der Landesfinanzschule NRW erhalten Sie einen Einblick in einen neuen gastronomischen Bio-Leuchtturm in NRW, wo täglich 800 Gäste mit Frühstück, Mittag- und Abendessen versorgt werden. 40 % der eingekauften Lebensmittel sind in Bio-Qualität.
  • Und schließlich diskutieren wir mit BioMachern (Küchen und Lieferanten) aus NRW über Hürden und Erfolgsfaktoren auf dem Weg zu langfristig erfolgreichen regionalen und überregionalen Bio-Kooperationen.

Teilnehmerkreis

  • Geschäftsführer, Wirtschafts-, Küchen- und Einkaufsleiter, Köche und Hauswirtschaftsleiterinnen sowie andere gastronomische Entscheidungsträger
  • Erzeuger, Hersteller und Händler, die Bio-Lebensmittel an Profiküchen in NRW liefern
  • Verbände und andere Multiplikatoren

Klicken Sie hier für Einladung & Programm.