Doris Senf

Studentenwerk Oldenburg
Uhlhornsweg 49-55
26129 Oldenburg
Telefon: 0441 / 798-2704
Telefax: 0441 / 798-2071
 doris.senf(at)sw-ol.de

 

„Ich übernehme Verantwortung, indem wir nicht nur ökologisch erzeugte Lebensmittel sondern auch Fleisch aus artgerechter Tierhaltung und Kaffee aus fairem Handel einsetzen.“

Die ausgebildete Hauswirtschaftsleiterin und Handelsfachwirtin Doris Senf war zunächst als Köchin und Küchenleiterin tätig, bevor sie 1982 zum Studentenwerk Oldenburg ging und dort später die Einkaufsleitung für die Standorte Oldenburg, Wilhelmshaven, Emden und Elsfleth übernahm. Insgesamt werden 6 Mensen, 1 Cafeteria und 3 CafeBars durch Doris Senf und ihr Team bewirtschaftet. Seit 1. Januar 2016 ist Doris Senf Leiterin der Hochulgastronomie im Studentenwerk Oldenburg.

Als einer der Bio-Pioniere in der Außer-Haus-Verpflegung richtet sie seitdem den gesamten Einkauf der Hochschulgastronomie auf eine Nachhaltige Einkaufspolitik aus. Seit 2004 ist das Studentenwerk Oldenburg Bio zertifiziert und Milchprodukte, Frischgemüse und Kartoffen werden konsequent regional und soweit verfügbar in Bioqualität bezogen. Inzwischen stammen viele Produktgruppen durchgehend aus ökologischer Erzeugung und in einigen Fällen direkt vom Erzeuger. Schwein-, Rind- und Lammfleisch, sowie Wurst und Aufschnittwaren werden zwar nicht in Bio-Qualität bezogen, aber konsequent aus artgerechter Tierhaltung von Neuland-Betrieben. Der Biokaffee in den Cafeterien und CafeBars stammt zu 100% aus fairem Handel.

Mittagessen/Tag durchschnittlich 7000 Essen pro Tag an allen 4 Standorten
Gästestruktur 90% Studierende, 10% Uni-Mitarbeiter
Küchenteam 101 Vollzeitkräfte, 93 Halbtagskräfte, 19 Dreiviertelkräfte
Bio-Angebot Fast 25% des gesamten Wareneinsatzes sind in Bio-Qualität. Verschiedene Lebensmittel werden ausschließlich in Bio-Qualität angeboten (u. a. fast 100% der Milchprodukte, 100% der Ölsaaten und Eier, 50% Käse, 40% Frischgemüse, 35% Salate und 35 % Hühnerfleisch).
Sonstiges Das Studentenwerk Oldenburg hat für die Einrichtungen der Hochschulgastronomie ein Nachhaltigkeitskonzept erarbeitet: Regionalität (fast 50 % des Wareneinsatzes stammt aus der Region), ökologische Lebensmittel, Fleisch aus artgerechter Tierhaltung, Fisch aus nachhaltiger Fischerei, fairer Handel, umweltfreundliche Verpackung…).

 Download Flyer Nachhaltiges Wirtschaften in Mensen und Cafeterien (208 KB)

Speiseplan Studentenwerk Oldenburg 2015 1.

Speiseplan Studentenwerk Oldenburg 2015 2.