Adelheid Andruschkewitsch

Bioland-Restaurant Rose
Ortsstraße 13
74541 Vellberg
Telefon: 07907 / 2294
briefkasten(at)andruschkewitsch.de
www.eschenau-rose.de

„Ich übernehme Verantwortung für nachhaltiges Arbeiten in der Gastronomie“

Adelheid Andruschkewitsch hat ihre Ausbildung zur Hotelfachfrau im Hotel Post in Nagold absolviert. Im Anschluss daran hat sie ihr Können als zweite Hausdame im Parkhotel Adler in Hinterzarten unter Beweis gestellt. Bereits seit 1987 ist die Mutter zweier Kinder mit dem Restaurant Rose selbstständig.

Ihr Mann, Jürgen Andruschkewitsch, ist der Küchenchef in der Rose und setzt die Idee einer Gourmet-Vollwert-Küche hier konsequent und kreativ um. Gemeinsam stehen sie für „Bio aus Küche und Keller“ und bieten saisonale Gaumenschmeicheleien nach hauseigenen Rezepten an – möglichst regional, um einen zeitgemäßen, hausgemachten Naturgenuss erlebbar zu machen.

Im Restaurant Rose legt Familie Andruschkewitsch viel Wert auf die Verarbeitung von Urgetreidesorten und alte Gemüsesorten. Einige von diesen, sowie Kräuter und Streuobst, stammen sogar aus dem eigenen Anbau. In der Küche keine Chance haben allerdings industriell hergestellte Produkte. Das wissen ihre Kunden zu schätzen. Die Gästestruktur ist bunt gemischt und reicht von Schülern über Angestellten bis hin zu Unternehmern und Politikern. In die Rose kommen alle, denen gute Speisen aus nachhaltig erzeugten Naturlebensmitteln wichtig sind.

In der Rose können dazu verschiedene Veranstaltungen und Kochkurse gebucht werden. Regelmäßig kommen Menschen hier zusammen, um ihre Koch-, Küchen- und Lebensmittelfertigkeiten zu erweitern und sich auszutauschen. Sei es zum Seele baumeln lassen bei der gemeinsamen Obsternte, zum Kochkurs zum Thema Wild und Herbstgemüse, zum wilden Männerkochnachmittag, zum lecker vegetarisch kochen lernen oder bei „Gans ganz groß“ zu den Genießertagen mit gefüllter Martinsgans. Auch werden Kurse zu speziellen Lebensmittelthemen wie Sommerkräuter, Spargel und Mautaschen angeboten. In der Rose kommt man zusammen für kulinarische Begegnungen – sowohl auf dem Teller, als auch zwischen Menschen.

Essen/Tag Mi + Do: ca. 20 Abendessen;
Fr – So: bis zu 70 Mittag- und Abendessen
Gästestruktur alle Altersgruppen, Angestellte, Unternehmer, Politiker
Küchenteam 1 Koch, 1 Kochazubi, 2 Küchenhilfen, 2 Servicehilfen
Bio-Angebot etwa 70 % des gesamten Wareneinsatzes für das Mittagessen
Besonderheiten Regelmäßige Kochkurse und Veranstaltungen

Die aktuellen Speisepläne finden sich immer hier.