Herzlich Willkommen

Wir sind Führungskräfte in Betrieben der Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie und tragen täglich Verantwortung für die Gesundheit unserer Gäste, den Schutz der Umwelt und den respektvollen Umgang mit Mitarbeitern und Geschäftspartnern.

Gerne laden wir Sie ein, von unserem Wissen und unseren Erfahrungen zu profitieren und dieses Know-How für sich und Ihren eigenen Betrieb zu nutzen.


BioMentoren-Netzwerk nimmt Auszeichnung als Projekt Nachhaltigkeit entgegen

Münster, Berlin, 01.06.2017. Auf der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung wurden die vier Transformationsprojekte des Wettbewerbs #tatenfuermorgen ausgezeichnet. Stellvertretend für das BioMentoren-Netzwerk nahmen Doris Senf und Ullrich Langhoff den Preis entgegen.

Doris Senf, Ullrich Langhoff und Prof. Dr. Günther Bachmann bei der Preisübergabe

(Foto: Svea Pietschmann, Rat für Nachhaltige Entwicklung)


BioMentoren Hubert Bittl und Hubert Hohler berichten in der aktuellen GV-kompakt über ein erfolgreiches Gemüseangebot in der Gemeinschaftsverpflegung

In der aktuellen Ausgabe der GV-kompakt findet sich ein Artikel mit dem Titel „Angesagte Aromenvielfalt“. Die BioMentoren Hubert Hohler und Hubert Bittl haben berichtet, wie sie in der Gemeinschaftsverpflegung ein attraktives Gemüseangebot schaffen, was bei den Gästen ankommt.

(Quelle: GV-kompakt 5-6/2017)


BioMentoren-Netzwerk als Projekt Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Münster, 02.02.2017. Das BioMentoren-Netzwerk hat die Wettbewerbsjury vom Rat für Nachhaltige Entwicklung überzeugt und wurde mit dem Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2017“ ausgezeichnet. Mehr noch: Die BioMentoren haben ein besonders großes Potenzial, die Welt nachhaltiger zu gestalten und wurden deshalb als eines von vier Transformationsprojekten ausgezeichnet. Eine Pressemeldung vom RNE ist hier zu finden.signet-transformationsprojekt


Stefanie Limbach ist neue BioMentorin

Münster, 12.01.2017. Das BioMentoren-Netzwerk freut sich über ein neues Mitglied: Dipl. oec. troph. Stefanie Limbach ist in der Talanx-Betriebskantine für das Qualitäts- und Hygienemanagement zuständig.  Sie setzt sich aus Überzeugung für die Akzeptanz von Bio-Lebensmitteln ein – und das bei täglich 1.200 Mittagessen. Mehr über Stefanie Limbach lesen Sie hier.

limbach_2017